Xplora
X5 Play

Smarte Kidswatch mit Aktivitätsmotivation

Die Xplora X5 Play ist nicht mehr verfügbar. Wir empfehlen dir deshalb das Nachfolgermodell von Xplora. Die Xplora X6 Play

Xplora X5 Play

© Bilder von Händerlerseite myxplora.de

Auf einen Blick:

Aktuelle Angebote:

Nicht mehr verfügbar

Hauptfunktionen

GPS-Ortung

Die Xplora X5 Play kann je nach Variation sowohl mit der eSIM als auch mit einer beliebigen Nano-SIM zum Orten genutzt werden und wählt sich hierzu über GPS, GSM oder Wifi ins Netz ein. Neben dem 2G-Netz ist es auch möglich Daten im mobilen 4G-Netz zu übertragen, was eine schnellere und zuverlässigere Übertragung der Ortungsdaten ermöglicht. Der Standort des Kindes ist über die dazugehörige App nachvollziehbar. Die Echtzeitortung des Kindes sowie die Einrichtung von Sicherheitszonen ist über die App möglich.



Telefonie & Chat

Über die Uhr sind vordefinierte Nummern wählbar und es können bis zu 50 vertrauenswürdige Kontakte in der App hinterlegt werden. Ein aktivierbares Wählfeld wie bei der Anio 5, um jede beliebige Nummer zu wählen, gibt es nicht. Die smarte Uhr kann SMS-Textnachrichten erhalten und vorinstallierte Textbausteine, Sprachnachrichten oder Emojis über den Chat versenden. Der Austausch erfolgt zwischen Uhr und Xplora-App. Zwischen zwei Xplora-Uhren können keine Nachrichten ausgetauscht werden, nach hinterlegter Nummer können sich zwei X5-Nutzer jedoch anrufen.

SOS-Funktion

Die Home- bzw. Ein-Taste am Gehäuse der Kinder Smartwatch kann im Notfall bei der Xplora X5 Play als SOS-Taste genutzt werden. Hierzu muss das Kind den Knopf 5 Sekunden gedrückt halten, ein roter Balken auf der Uhr zeigt dem Kind dabei an, wie lange es noch gedrückt halten muss. Per SMS-Alarm können bis zu 2 in der App hinterlegte Personen per Push-Nachricht alarmiert werden. Zusätzlich wird der Hauptkontakt der App angerufen und der Standort des Kindes automatisch in der App angezeigt.

Schulmodus

Zu den üblichen Schulzeiten des Kindes kann der Schulmodus über die App eingestellt werden. Ist der Schulmodus aktiv, können keine Anrufe an die Uhr übermittelt werden und über die Uhr wird lediglich die Uhr angezeigt. Im Notfall kann jedoch weiterhin der SOS-Knopf genutzt werden und auch die Standortabfrage über die App ist weiterhin möglich.

Anwendungen

Die Xplora X5 Play verfügt neben einer 2 MP Kamera zum Knipsen von  Bildern und Videos auch die Möglichkeit, Spiele auf der Uhr zu spielen. Musik kann im MP3-Format über den Chat an die Uhr gesendet, heruntergeladen und über den Musikbildschirm wiedergegeben werden. Zusätzlich bietet die smarte Kinderuhr eine Stoppuhr, einen Kalender und ein Fotoalbum zur Ansicht der geschossenen Fotos und Videos.

Akku & Maße

Die Xplora X5 Play wird vom Hersteller mit einer bis zu 3-tägigen Akkulaufzeit beworben. Je nach Einstellung der Uhr und geringem Nutzungsverhalten könnte das sicher auch möglich sein. Im Schnitt kann die Uhr 2 Tage genutzt werden vor der nächsten Akkuladung. Als beworbene Kinder-Uhr sind die Produktmaße der Uhr recht groß und die Uhr wirkt an kleinen Kinderhänden (wie so viele Uhren) recht klobig. Positiv ist aber das dennoch geringe Gewicht von 34g.

Aktivitätstracker

Über den eingebauten Aktivitätstracker können Kinder über die Uhr Ihre zurückgelegten Schritte tracken und sammeln. Die Möglichkeit, gesammelte Schritte in der Goplay-Plattform in Xplora-Coins zu wandeln und diese in Spiele und weitere Unterhaltungsangebote einzutauschen soll die Kinder spielend zu mehr Aktivität motivieren.

Server & Support

Datensicherheit durch DSGVO-Konformität ist Xplora sehr wichtig. Sämtliche Daten, die mit der Uhr oder der App gsammelt oder erstellt werden, werden ausschließlich auf Servern der EU gespeichert. Die zugehörige App von Xplora ist einfach zu bedienen und sowohl auf iOS sowie Android nutzbar. Wenn Sie Hilfe mit Ihrer Kinder Smartwatch benötigen, bietet Xplora Ihnen einen deutschsprachigen Support an.

Nano-SIM oder eSIM?

Die Xplora X5 Play wird von Xplora in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten. In der Nano-SIM Version gibt’s die Uhr in den Farben grau, pink und blau und der Käufer der Uhr ist frei in der Auswahl des genutzten Tarifs. In der Nano-SIM-Version ist die Uhr demnach SIM-Lock-frei und jede beliebe Mobilfunkkarte kann in die Kinder Smartwatch eingelegt werden.

Die Xplora X5 eSIM hingegen erfordert die Nutzung eines Tarifs der Deutschen Telekom. Anders als die X5 Nano-SIM gibt es die Xplora X5 eSIM lediglich in den Farben grau und pink. Als Kooperation zwischen Xplora und der Telekom bietet Xplora selbst die Uhr in Kombination mit dem Smart Connect S Prepaid-Tarif der Telekom für 4,95 € pro Buchungsmonat an. Die Smartwatch selbst gibt es in der Kombination für einmalig 149,00 €. Wie bei Prepaid-Karten üblich ist man hier nicht an eine Vertragslaufzeit gebunden und lädt die Karte bspw. im Einzelhandel oder diversen Kassensystemen mit Guthaben auf.

Die Telekom hingegen subventioniert den Kauf des gleichnamigen Tarifs mit der Vertragslaufzeit von 12 Monaten und bietet die Uhr sowohl für monatlich 4,95 € und einmaliger Zuzahlung von 99,95 € an oder für monatliche Kosten von 9,95 € und 1,00 € Zuzahlung.

Spiele, Musik und mehr

Sowohl die Nano-SIM und als auch eSIM-Variante der Xplora X5 Play bieten abgesehen von der Nutzung des Mobilfunktarifs den gleichen Funktionsumfang für Ihre Kinder an. Anders als weitere Modelle im Vergleich ermöglicht die Xplora X5 Play den Kindern das Zocken von Smartwatch-Spielen auf der Uhr und ist durch diese Funktion besonders bei den Kids beliebt. In den Augen vieler Eltern könnte die Spielefunktion hingegen ein erhöhtes Ablenkungspotenzial bieten, weshalb Sie individuell für Ihr Kind entscheiden müssten, ob das Spielen auf der Uhr in Ordnung ist für Sie.

Der angebotene Speicherplatz von 4G kann von den Kids dazu genutzt werden, Musik im MP3-Format auf die Smartwatch zu übertragen und über die Uhr per Bluetooth Musik zu hören. Ansonsten wartet die X5 Play mit einer Stoppuhr, einem Kalender und einem Fotoalbum direkt auf der Uhr auf.

#GOPLAY-Plattform mit Aktivitätsmotivation

Xplora möchte mit Ihren Kinder Smartwatches nicht nur den Kindern und Ihren Eltern helfen, jederzeit in Kontakt zu bleiben und die Sicherheit der Kinder zu erhöhen, sondern Ihnen liegt auch etwas daran, den Kindern wieder Spaß an Bewegung zu näherzubringen. So spricht Xplora selbst auf seiner Goplay-Plattform davon, dass Sie den Kids und auch den Eltern wieder lernen wollen, dass alltägliche Aktivitäten wie das Zurücklegen von Schritten oder das Spiel im Freien einen Wert hat, ihr Handeln einen Einfluss auf Sie selbst und die Umwelt haben kann.

Zu mehr Bewegung motivieren will Xplora die Kinder mit der Möglichkeit, durch das Tracken von Schritten Xplora Coins zu sammeln. Die Coins können dann im Xplora Shop gegen spannende Prämien eingetauscht werden. Zusätzlich bietet Xplora in Kooperation mit Warner Bros. regelmäßig „Kampagnen“ an, zu denen die Kids sich registrieren können und die Möglichkeit haben, durch das Sammeln der Coins exklusive Spiele für Ihre Kinder Smartwatch, das Elternhandy oder ein Tablet freizuschalten sowie attraktive Preise zu gewinnen.

Um die Chance auf einen der Preise zu erhöhen, muss das Kind in der Zeit der Kampagne besonders viele Schritte sammeln, um in der Rangliste nach oben zu klettern. Dieser Gamification-Modus soll die Kinder motivieren, aktiv zu werden und sie werden für besonders viel Aktivität im Alltag belohnt.

Die Xplora X5 Play im Angebot

Da die Xplora X5 Play in verschiedenen Varianten angeboten wird, gibt es die Uhr wahlweise mit der eSIM, die einen Tarif im Telekomnetz benötigt oder mit einer frei wählbaren Nano-SIM. Um hier das richtige Angebot für Ihren Bedarf zu finden prüfen Sie im Voraus, ob ein Telekomtarif in Ihrer Region sinnvoll nutzbar ist und die Netzabdeckung ausreichend ist. Verschiedene Anbieter bieten die Xplora X5 Play mit attraktiven Konditionen an und der Kauf eines Tarifbundles bietet sich bei der Kinderwatch definitiv an.

Wenn bei Ihnen nichts gegen die Nutzung eines Telekomtarifes spricht, können wir Ihnen das Angebot der telekom.de empfehlen. Hier gibt es die Xplora X5 e-SIM mit einmaliger Zuzahlung von 99,95€ bei der Telekom direkt im Bundle mit dem Telekom Connect S für monatlich 4,95 € und einer festen Laufzeit von lediglich 12 Monaten. Da kein Anschlusspreis auf den Tarif entfällt, kostet Sie die Nutzung der Kinder Smartwatch für die ersten 12 Monate samt Tarif nur 139,95 € / 159,35€. Hier lohnt sich eine Smartwatch-Tarif-Kombination richtig und der Vertrag bietet mit 500 MB und 100 Freiminuten alles, was Ihr Kind für die Nutzung benötigt.

Um das Angebot bei der Telekom zu finden, müssen Sie beim Angebot selbst das Wahlfeld nach Links schieben, sodass sich das Angebot offenbart. Im Vergleich zum 1€-Angebot haben sie lediglcih 12 Monate Vertragslaufzeit und können sich so die teuren monatlichen Zahlungen in Höhe von 9,95 € über 24 Monate sparen.

Einzeln kaufen oder
im Tarif-Paket?

Xplora X5 Play

Empfehlung: 12 Monate Telekom-Deal*

Kosten Smartwatch: 79,95€

+ Kosten Prepaidtarif: 24 x 4,95€

+ Kosten Anschlusspreis: 0,00€

GESAMT: 198,75€

Alternative: Einzeln kaufen

Kosten Smartwatch: 149,95€+

Kosten Prepaidtarif: 24 x 3,99€

+ Kosten Anschlusspreis: 19,99€

GESAMT: 265,61€

*Empfehlung bezieht sich auf die Annahme, die Smartwatch 24 Monate mit Tarif nutzen zu wollen, da die meisten Tarife Mindestlaufzeit voraussetzen.

Smartwatch und Tarif im Bundle kaufen!

Entdecke kinderarmfreundliche Ersatzarmbänder für die Xplora X5

Videos

X5 Play eSIM im Test – Funktionen und Anwendung
Xplora X5 Play Unboxing

Ähnliche Kidswatches

Sie sind sich noch nicht ganz sicher? Dann schauen Sie in unserem ausführlichen Kinder Smartwatch Vergleich oder finden Sie hier passende Alternativen:

SMARTWATCH-KIDS.DE

Unser Vergleichsservice ist für Sie kostenlos. Die Finanzierung unseres Portals geschieht über Affiliate-Links, die in der Regel mit einem * gekennzeichnet sind. Kaufen Sie ein Produkt über einen Link auf der Website, erhalten wir dafür eine kleine Provision. Für Sie entstehen dadurch keine Mehrkosten. 

Copyright © by smartwatch-kids.de | 2023